Auf Youtube gibt es eine ganze Menge von Werbeformen, die sowohl für die mobile Nutzung als auch für den Desktop angepasst sind. Darunter zählen sowohl Werbeanzeigen innerhalb eines Videos, neben einem Video oder auch in den meisten Fällen direkt vor einem Videoclip. Youtube hat jetzt eine Lösung angekündigt, die hauptsächlich die letzte Werbeform nicht mögen bzw. sogar hassen. Die 30 Sekunden-Werbespots werden in nächsten Jahr abgeschafft. Allerdings gibt es bei der Sache einen kleinen Haken.

Es gibt viele verschiedene Ausführungen von Werbespots auf Youtube. Normalerweise hat ein Video eine Werbung von 20 bis 30 Sekunden Länge, die üblicherweise nach 5 Sekunden übersprungen werden. Aber es gibt auch Werbespots mit dieser Länge, die nicht übersprungen werden können und normale Youtube Nutzer, wie Du, müssen sich durch diese Werbung durchquälen. Damit soll jedoch bald abgerechnet werden.

Lange Werbespots auf Youtube sollen deshalb bald der Geschichte angehören. Wenn auch dich längere Werbung stört, dann wirst du dich jedoch noch ein wenig gedulden müssen.
Youtube fängt an die 30 Sekunden-Spots zu bearbeiten und diese endgültig abzuschaffen. Grund dafür ist die Unbeliebtheit dieser Art von Werbung bei Youtube Nutzern. Dafür sollen die 5 bis 6 Sekunden langen Werbespots, die man nicht überspringen kann, viel mehr zunehmen. Ab dem Jahr 2018 sollen die 30 Sekunden-Spots komplett abgeschafft werden, jedoch wird dies nicht mit den 20-sekündigen Spots passieren. Diese können auf Wunsch des Werbeschaltenden immer noch nicht übersprungen werden.

Es hat den Anschein, dass Youtube erkannt hat, dass die 30-sekündigen Spots etwas zu übertrieben sind und deshalb hat Youtube beschlossen diese abzuschaffen, um das Nutzungserlebnis auf der Plattform zu verbessern.

Branchenkenner gehen davon aus, dass Youtube und somit auch Google mit dieser Strategie auf Facebook reagiert. „Wir wissen, dass Videos den Kern von Facebooks Roadmap bilden. Das Videoangebot des Unternehmens wird täglich attraktiver für Marken und Youtube gerät in Panik“, sagte Callum McCahon, der Strategiedirektor der Agentur Born Social bei Campaign.
Youtube verbessert und überarbeitet seine Werbung stetig. Im letzten April wurden 6 Sekunden lange Werbeclips, die man nicht überspringen konnte, eingeführt. Genau diese Werbung soll verstärkt auf Youtube eingesetzt werden, um das Nutzungserlebnis auf Youtube deutlich zu verbessern. Mit Youtube Red gibt es bereits ein werbefreies Youtube-Abo, jedoch ist dieses in Deutschland bisher noch nicht verfügbar.