WhatsApp Nutzer und Smiley Freunde, aufgepasst! IOS bringt schon bald neue Emojis in euer Leben. Der Unicode 9.0 soll in diesem Zusammenhang im Juni 2016 linnkout16 veröffentlicht werden und hält neben aktualisierten Versionen der Standardgesichter voraussichtlich auch gut 74 neue Smileys für euch bereit. Freut euch über zahlreiche neue Features, wie „Face Palm“, „Dancing Man“ oder „Selfie“.

Der Unicode 9.0 – Neuer Standard mit neuen Möglichkeiten?

Der sogenannte Unicode-Standard fasst Schriftzeichen und Textstellen zusammen, die anhand von Codes digital festgelegt wurden. In der heutigen Zeit werden hier auch Emojis linkouund Bilder beschrieben, die ihr beispielsweise in WhatsApp oder ähnlicher Software verwenden könnt. Die anzuwählenden Gesichter sind dabei über Formeln standardisiert, sodass nur angezeigt wird, was im Unicode steht. Das neuste Upgrade dieses Unicode-Standards soll im Juni 2016 veröffentlicht werden. Macht euch somit für einige zusätzliche Emojis bereit!

Für den Unicode-Standard 9.0 wurden offiziell noch keine Emojis bestätigt. Allerdings existieren Listen von potenziellen Kandidaten, welche demnächst in euren Smartphones auftauchen könnten. Internationale IOS Gremien werden über die Details im Februar 2016 abstimmen und es ist damit zu rechnen, dass die Ergebnisse im Anschluss an die Verbraucher geraten. Viel gegen eine Aufnahme der 74 neuen Emojis spricht in diesem Zusammenhang nicht, daher kann mit einer hohen Wahrscheinlichkeit gemutmaßt werden, dass alle aufgeführten Gesichter demnächst bei WhatsApp oder ähnlichen Anwendungen zur Verfügung stehen.

Was ist alles neu?

Aktuell stehen die Unicode-Emojis linkou bereits in unterschiedlichen Hauttönen zur Verfügung, nun soll nach der Gleichberechtigung zwischen Kulturen, auch eine höhere Gleichberechtigung zwischen Geschlechtern geschaffen werden. Die Gleichheit zwischen Männern und Frauen steht bei Emoji-Kandidaten des Unicode 9.0 im Vordergrund. Der Prinz dient in diesem Zusammenhang als Gegenstück zur Prinzessin, dem „Father Christmas“ ist nun auch eine „Mother Christmas“ zuzuordnen und ein Mann mit Smoking-Emoji kann der Frau im Brautkleid gegenüber stehen.

Der Tänzer, welcher als Gegenstück zur Tänzerin fungiert, erinnert hierbei zwar etwas an den aus dem Film „Saturday Night Fever“ bekannten John Travolter, allerdings tut auch dies den Neuerungen keinen Abbruch. Mit innovativen Features wie dem Face Palm-Emoji und dem Selfie-Symbol gehen die Entwickler zudem mit der Zeit und ermöglichen Nutzern erneut viele Wege, ihren Gedanken Ausdruck zu verleihen. Ihr dürft somit gespannt sein, welche spannenden Optionen, in Zukunft bei WhatsApp zu finden sind und welche Emojis ihr demnächst versenden dürft.