„McAfee Labs Stinger“ bietet zwar keinen allumfassenden Virus-Schutz, doch nützlich ist das Tool sehr wohl, wenn der Rechner bereits infiziert ist. Die Handhabung ist kinderleicht. Ohne Installation startet direkt der Scanvorgang, dass durch ein einfaches betätigen des „Scan Now“ Buttons. Für den Virenschutz im Alltag reicht ein klassischer Virenscanner wie Anvira oder Norton vollkommen aus. McAfee Labs Stinger soll erst dann helfen, wenn Bedrohungslagen auftreten oder ein System bereits mit Viren infiziert wurde.

Mit jedem Update werden dabei neue und verbesserte Signaturen hinzugefügt, die es den Viren Erstellern umso schwieriger machen, weitere Rechner zu schaden bzw. zu Kapern. In der aktuellen Version werden bereits mehr als 2.400 Viren, Würmer, Trojaner und deren Varianten von der Freeware aufgespürt. Welche Schädlinge genau, erfahren Sie im Programm selbst unter dem Menüpunkt „List Viruses“.

Windows Download