Wenn Sie in diesen Tagen eine Website erstellen wollen, haben Sie dafür mehrere verschiedene Möglichkeiten. Website-Builder können Ihnen helfen in ein paar Stunden schnell etwas Grundlegendes zu erstellen, während vollwertige Content-Management-Systeme wie WordPress, Drupal oder Joomla Ihnen anspruchsvolle Funktionen geben, um komplexe Websites zu erstellen, ohne die Notwendigkeit für technische Kenntnisse zu besitzen.

Allerdings gibt es auch noch den Old-School-Weg: Das Schreiben von Webseiten in reinem HTML, so begann eigentlich das Internet. Es gibt heute allerdings immer noch sehr gute Gründe, um zumindest grundlegende Codierung Fähigkeiten zu erwerben und in diesem HTML-Anfänger-Guide werden wir Ihnen helfen diese auch zu erwerben.

Im Folgenden werden Sie lernen, was genau HTML ist und die Vorteile der Verwendung der Markup-Sprache erkennen, um Websites von Grund auf neu zu verstehen und erstellen zu können.

Lass uns mit den Grundlagen beginnen: Was ist HTML?

HTML steht für Hypertext MarkUp Language. Wenn das dir nicht viel sagt, mach dir keine Sorgen. Alles was Du wissen musst ist, dass es eine der Hauptbestandteile einer beliebigen Website und einer der so genannten Frontend-Sprachen ist.

Das Frontend ist der Teil der Website, die Sie in Ihrem Browser sehen, wenn Sie eine Website besuchen. In modernen Webseiten besteht es meist aus HTML, CSS und JavaScript. Diese drei Markup- / Programmiersprachen kontrollieren das Aussehen, die Struktur und die Funktion einer Website.

Die klassische Rolle von HTML ist es, das grundlegende Skelett der Website zu bilden. Es sind die Strukturelemente und die Bausteine. CSS hingegen fügt Styling in Form von Farben, Formen, Schriften und anderen Design-Elementen hinzu, während JavaScript verwendet werden kann, um die Dinge interaktiver zu machen und die Elemente im Verhalten zu beeinflussen.

Mit dem Aufstieg von HTML5 (der im Jahr 2014 herauskam) ist die Sache nicht mehr so klar. HTML ist mächtiger geworden und die drei Sprachen sind mehr miteinander integriert. Als Konsequenz können Sie komplexere Dinge mit HTML alleine machen, die früher Backend-Technologien wie PHP, Perl oder Ruby on Rails benötigt hätten.

Ein weiterer Vorteil von HTML5 ist, dass viele Dinge vereinfacht wurden. Eine Anzahl von HTML-Tags wurde entfernt oder zu einer einzigen, offensichtlichen Version (wie <video>) zusammengefasst, die sie einfacher zu bedienen und zu merken machen.

Die Vorteile des Schreibens von HTML-Websites

Wenn man mit großen Technologien wie WordPress, Drupal und anderen Content-Management-Systemen umgehen kann, warum sollte jemand wieder auf das Schreiben von Webseiten im alten Format gehen? Ist das nicht überflüssiges Wissen im heutigen Internet?

Weit davon entfernt. Wenn Du in der Lage bist, eine Web-Seite von Grund auf neu zu erstellen, bleibt eine nützliche Fähigkeit, auch wenn Sie keine Pläne haben, jemals ein professioneller Entwickler zu werden.

Zu aller erst wird es Ihnen erlauben, schnell (in Minuten im Gegensatz zu Stunden) eine Seite zu erstellen und zu präsentieren, um grundlegende Informationen zu präsentieren und Besucherinformationen zu erfassen. Das ist eine großartige Fähigkeit, wenn Sie eine Seite mit grundlegenden Kontaktinformationen, ein Platzhalter, eine Präsentation oder etwas ähnlich Einfaches erstellen möchten.

Zweitens, grundlegendes Kodierungs-Wissen kann auf andere Bereiche übertragen werden. Wenn Sie eine WordPress-Website haben, weißt Du wie ein HTML-Dokument strukturiert ist und welche Tags was tun. Das erlaubt Dir schnell Tweaks oder Änderungen vorzunehmen, ohne einen Entwickler dafür beauftragen zu müssen. Oder Du wirst zumindest in der Lage sein mit anderen intelligent darüber sprechen zu können und erklären was los ist und was Sie suchen, anstatt viel vages Hin- und Her.

Abgesehen davon, ist eine reine HTML-Website weniger anfällig für Sicherheitsbedenken und ist unabhängig von externen Updates oder Support. Darüber hinaus ist HTML eine der Grundlagen des modernen Web und darüber etwas zu wissen kann nie eine schlechte Sache sein. Du wirst in der Lage sein die Quellcodes von anderen Webseiten herauszufinden, verstehen wie sie arbeiten und wirst damit dieses Wissen für Deine eigene Web-Präsenz verwenden können.

Klingt überzeugend? Dann lass Dir ein wenig mehr erzählen. internetisgetinghard.com